Artikel

„Kurz vor Krieg“: VW-Handel mit Brandbrief an Konzernchef Diess

Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorChristoph Seyerlin Datum31.05.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Stimmung nähert sich dem Nullpunkt

Die Stimmung zwischen dem VW-Handel und dem Hersteller ist erneut zum Zerreißen gespannt. Die Wut der Händler über mehrere „Alleingänge“ aus Wolfsburg, Ingolstadt, Braunschweig oder Hannover hat sich jetzt in einem Brandbrief von VW/Audi-Hän ... ganzen Artikel auf www.kfz-betrieb.vogel.de lesen

169 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
21
Quellewww.automobilwoche.de AuthorBettina John Datum12.09.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Die Direktgeschäfte der Hersteller, zum Beispiel über das Internet oder über Mobilitätspakete, nehmen zu. Der Branchenverband ZDK fordert einen pauschalen finanziellen Ausgleich für den Handel.

Artikel
14
Quellewww.autohaus.de AuthorAH Datum11.09.2019 RubrikenHandel | Unternehmen

Mit dem Start der ID-Serie sieht sich Volkswagen bei der Elektromobilität in der vordersten Reihe. Davon sollen auch die Partnerbetriebe profitieren. Jürgen Stackmann, Marketing- und Vertriebsvorstand der Marke, erklärt wie.

Artikel
18
Quellet3n.de AuthorAndreas Floemer Datum10.09.2019 RubrikenMobilität

Volkswagen hat seinen ersten vollvernetzten Stromer offiziell enthüllt. Das neue Modell ID 3 wird in der Basisversion unter 30.000 Euro kosten.

Artikel
14
Quellewww.automobilwoche.de AuthorPeter Löschinger Datum10.09.2019 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Die Autoindustrie, die zur Messe IAA nach Frankfurt lädt, hat es nicht einfach in diesen Tagen. Ausgerechnet das boomende SUV nehmen Umweltschützer und andere Kritiker ins Fadenkreuz. Mit Recht?

Artikel
27
Quellem.spiegel.de AuthorJürgen Pander Datum09.09.2019 RubrikenMobilität

Mit dem Streetscooter hat er die großen Hersteller blamiert, zur Automobilmesse IAA urteilt E-Mobilitätsspezialist Achim Kampker hart: Die Branche habe nicht umgeschaltet. Er sieht vor allem Ingenieure in der Pflicht.

Artikel
21
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAlina Fuhrberg Datum07.09.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Skoda produziert nun Hochvolt-Traktionsbatterien für Plug-in-Hybride der VW-Konzernmarken Skoda, Audi, Seat und VW. Die Investitionen für die neue Produktion waren beträchtlich.

Auch interessant


ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem
ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem

Wählen Sie aus einem Angebot von fast 35.000 Fahrzeugen, welche Fahrzeugangebote für Ihre Kunden interessant sind - kalkulieren Sie diese zu Ihrem individuellen Verkau...

CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

Dynamische KaiTech Verkaufsakte
Dynamische KaiTech Verkaufsakte

Viele Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen (Verkauf, Dispo, Fibu etc.) benötigen übersichtlich und schnell Informationen zum Stand der jeweiligen Verkau...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019