Artikel

Emissionsrechte: Tesla erhält bis zu 2 Milliarden Euro von Fiat-Chrysler - Golem.de

Quellewww.golem.de AuthorAndreas Donath Datum08.05.2019 RubrikenAutomobilbranche

Tesla verdient an den schlechten Emissionswerten der Autos von Fiat-Chrysler in Milliardenhöhe. Die Unternehmen bündeln ihre Fahrzeugflotte in Europa - und damit ihren CO2-Ausstoß. Fiat-Chrysler kann so Strafzahlungen vermeiden.

Für Tesla führen die strengen Abgaswerte in der EU zu hohen Mehreinnahmen, weil das Unternehmen seine Fahrzeugflotte mit der von Fiat-Chrysler zusammenlegt. Damit melden die Autobauer künftig einen gemeinsamen CO2-Flottenausstoß. Dass Tesla nur l ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

125 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
3
Quellewww.golem.de AuthorFriedhelm Greis Datum22.08.2019 RubrikenAutomobilbranche

Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.

Artikel
11
Quellet3n.de AuthorJohanna Kleibl Datum21.08.2019 RubrikenAutomobilbranche

Tesla Solar gibt es schon ab 50 US-Dollar im Monat. Nach einigen Strategiewechseln soll Teslas Solarsparte durch das Mietprogramm wieder aufholen.

Artikel
15
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum17.08.2019 RubrikenAutomobilbranche

Tesla hat offenbar die Bestellung von 85 Model 3 im Wert von rund fünf Millionen Euro an den deutschen Elektroauto-Vermieter Nextmove gecancelt. Dessen Chef spricht von „Servicehölle“.

Artikel
13
Quellewww.faz.net Authormho Datum17.08.2019 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Beschwerden über Service-Mängel bei Tesla-Autos gibt es häufig. Nun platzte aus diesem Grund ein Großauftrag des deutschen E-Auto-Vermieters Nextmove.

Artikel
21
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AuthorChristoph Seyerlein Datum05.08.2019 RubrikenAutomobilbranche

Hersteller will Streaming-Dienste ins Auto bringen

Artikel
39
Quellewww.autohaus.de Datum26.07.2019 RubrikenAutomobilbranche

Der Streit bei Opel um eine monatliche Elektroquote sowie ein CO2-Ziel für den Handel zieht Kreise. Jetzt meldet sich ZDK-Vize Thomas Peckruhn zu Wort.

Auch interessant


AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

DIGEO Ankaufversprechen
DIGEO Ankaufversprechen

Das wichtige Thema „Ankauf und Inzahlungnahme“ spricht die BDK mit ihrem DIGEO Ankaufversprechen an. Über die Händler-Website ruft der Autobesitzer dabei e...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019