Artikel

Vom Metallstück zum virtuellen Fingerabdruck - autohaus.de

Quellewww.autohaus.de AuthorMario Hommen Datum07.05.2019 RubrikenTechnologie

Die Idee des Zündschlüssels kam erst vor rund 100 Jahren auf. Seine Fähigkeiten wurden fortan zunehmend komplexer. Doch bald naht sein Ende.

Einst sind Automobile ganz ohne ihn ausgekommen, doch vor über hundert Jahren startete der Zündschlüssel zum Siegeszug und durchlebte seither eine Reihe von Wandlungen in Form und Funktion. Die Evolution vom einfachen Metallstück mit Schließfunk ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

17 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Auch interessant


TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019