Artikel

VW plans supply chain project using blockchain technology - automotiveIT International

Quellewww.automotiveit.com AuthorArjen Bongard Datum29.04.2019 RubrikenAutomobilbranche

VW’s blockchain-based project will involve suppliers and sub-suppliers that deliver more than two thirds of the company’s lead starter battery requirements. In a later stage, other supply chains will be targeted (Image: VW)

Volkswagen plans a pilot project that will use blockchain technology to gain greater transparency in its global supply chain. The German automotive group said it is working with blockchain specialist Minespider to start the project, which will allow ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.com lesen

141 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
20
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum10.08.2019 RubrikenTechnologie

Daimler Trucks und die Commerzbank testen im Rahmen eines Pilotprojekts, wie Lkws an der Zapfsäule automatische Bezahlvorgänge durchführen können. Basis ist die Blockchain-Technologie.

Artikel
19
Quellewww.autohaus.de AuthorDoris Plate Datum07.08.2019 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Auf der diesjährigen IAA zeigt sich Volkswagen mit einem vollkommen neuen Auftritt. Chief Marketing Officer Jochen Sengpiehl gab am Mittwoch in Berlin vorab einen Einblick.

Artikel
30
Quellewww.car-it.com AuthorYannick Polchow Datum01.08.2019 RubrikenTechnologie

Der optimale Weg von A nach B könnte dank der Blockchain künftig mit weniger Hindernissen auskommen

Artikel
55
Quellewww.autohaus.de Datum12.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Dass sich Autokonzerne bei bestimmten Projekten verbünden, ist keine Seltenheit mehr. Die Branche muss enger zusammenrücken, denn die Kosten sind hoch und das Silicon Valley macht bei Innovationen Druck.

Artikel
60
Quellewww.faz.net AuthorCarsten Germis Datum11.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Wenn der VW-Aufsichtsrat heute Abend grünes Licht gibt, werden die beiden Autohersteller am Freitag konkretisieren, wie sie auch elektrische und automatisierte Autos gemeinsam bauen.

Artikel
65
Quellewww.automobilwoche.de Datum10.07.2019 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Bei Volkswagen laufen Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz fortan unter dem neuen Konzern-Leitbild Umwelt. Es besteht im Kern aus vier Handlungsfeldern.

Auch interessant


DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019