Artikel

Umstrittene geplante Zulassung in Deutschland: Beratungen über Regeln für E-Tretroller beginnen

Quellewww.automobilwoche.de Datum30.04.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Mit aller Macht und rasch will Verkehrsminister Andreas Scheuer E-Tretroller in deutsche Städte bringen - trotz "erheblichem Konfliktpotenzial", das Städte und manche Länder sehen. Nun berät der Bundesrat über die geplante Zulassung der E-Tretroller.

Für die geplante Zulassung von Elektro-Tretrollern in Deutschland beginnen Beratungen im Bundesrat. Der Verkehrsausschuss der Länderkammer beschäftigt sich am Dienstag (9.30) mit einer vom Bund auf den Weg gebrachten Verordnung. Diskutiert wurde z ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

137 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
14
Quellet3n.de AuthorDieter Petereit Datum17.08.2019 RubrikenMobilität

Ninebot-Segway, Marktführer unter den Scooter-Herstellern, kündigt für das Frühjahr 2020 einen Scooter an, der autonom zur Ladestation fahren kann.

Artikel
9
Quellewww.faz.net AuthorMartin Gropp Datum16.08.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Die Elektroroller haben die Städte erobert. Nun müssen die Anbieter der E-Scooter-Verleihsysteme viel Wert auf Wartung legen.

Artikel
13
Quellem.spiegel.de AuthorSascha Lobo Datum14.08.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Sollte es wirklich eine Rezession geben, wird die deutsche Wirtschaft zwar schnell Donald Trump als Schuldigen identifizieren. Aber die eigenen Versäumnisse wird sie ausblenden wie bisher.

Artikel
21
Quellem.spiegel.de Datum10.08.2019 RubrikenMobilität

Lösen die E-Scooter das Verkehrsproblem? Sind sie umweltfreundlich? Und wie lang hält ein E-Roller überhaupt? Was sich zwei Monate nach der Zulassung in Deutschland sagen lässt.

Artikel
16
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAnne Pollmann,dpa Datum10.08.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Seit zwei Monaten sind E-Tretroller auf Deutschlands Straßen unterwegs – und sorgen für viel Diskusssionsstoff. Für manche sind sie ein Beitrag zur Verkehrswende, für andere ein Ärgernis. Eine Zwischenbilanz.

Artikel
33 1
Quelleedison.handelsblatt.com AuthorLothar Kuhn Datum05.08.2019 RubrikenMobilität

Wer in der Firma sein privates Elektroauto oder E-Bike mit Strom versorgt, muss das nicht als geldwerten Vorteil versteuern. Schließlich will auch der Finanzminister ein bisschen die Elektromobilität fördern. Gilt nur nicht für die Elektro-Tretroller!

Auch interessant


autogram.it
autogram.it

autogram.it ist das Spezialwerkzeug für professionelles und ressourcenschonendes Instagram-Marketing. Das Ziel ist Relevanz und Sichtbarkeit, in einer sehr...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019