Artikel

5G und künstliche Intelligenz: Wir können uns den Wohlstand bald ans Faxgerät schmieren - SPIEGEL ONLINE

Quellem.spiegel.de AuthorSascha Lobo Datum24.04.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Die Bundesregierung lässt die Frequenzen für das neue 5G-Netz versteigern - und knüpft damit an eine Tradition des digitalpolitischen Versagens an. Noch in Jahrzehnten werden Mobilfunkkunden für diesen Fehler bezahlen müssen.

Im Sport gibt es die Formulierung Start-Ziel-Sieg. Um das staatliche Dauerdigitalversagen in Deutschland zu beschreiben, schlage ich als Begriff sozusagen das Gegenteil vor: das Start-Ziel-Debakel. Man fängt bezaubernd schwach an, gibt dann grandios ... ganzen Artikel auf m.spiegel.de lesen

73 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
20
Quellet3n.de Datum08.05.2019 RubrikenTechnologie

Algorithmen könnten uns künftig besser verstehen als wir uns selbst. Das sagte Autor Yuval Noah Harari auf der OMR. Möglich sei das, weil sich die meisten Leute selbst nicht gut kennen würden. 

Artikel
18
Quellewww.automobilwoche.de Datum01.05.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Die Auktion der neuen 5G-Mobilfunkfrequenzen will nicht enden. Eigentlich streiten die Bieter nur noch um einen von 41 Blöcken. Doch keiner kann nun eigentlich zurückziehen, erklärt ein Experte.

Artikel
28
Quellewww.cio.de AuthorPrashant Kelker Datum23.04.2019 RubrikenTechnologie

Wer mit Künstlicher Intelligenz (KI) wirklichen Mehrwert erzielen möchte, kommt nicht darum herum, fünf Grundprinzipien zu beachten.

Artikel
46
Quellewww.faz.net Datum18.04.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Der größte Autohersteller der Welt hat vor, eigene 5G-Netze in seinen Fabriken aufzubauen. Die Technik ist für die Branche in mehrerer Hinsicht wichtig

Artikel
53
Quellewww.faz.net AuthorCarsten Knop Datum17.04.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Transformation / Innovation

Die deutsche Wirtschaft ist im Umgang mit neuer Technologie zu zaghaft. Während hierzulande noch über die Zukunft des Diesels diskutiert wird, investieren Intel und Google längst viel Geld in Quantencomputer. Das wird sich rächen.

Auch interessant


CD-Konfigurator 3.0
CD-Konfigurator 3.0

Der CD-Konfigurator 3.0 ist eine leistungsfähige Lead- und SEO-Maschine für den Online-Automobilhandel und wird prominent auf der Händlerwebseite installiert! F&u...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019