Artikel

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder - Golem.de

Quellewww.golem.de AuthorWerner Pluta Datum12.04.2019 RubrikenMobilität

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.

Der Akku gilt als das kritische Element eines Elektrofahrzeugs - ob beim Auto, Motorroller oder Fahrrad. In der Vergangenheit wurde deshalb bereits darüber diskutiert, ob es sinnvoll sein könnte, den Akku nicht mit dem Fahrzeug zusammen zu kaufen, ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

16 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
143
Quellewww.faz.net AuthorJulia Löhr Datum17.01.2019 RubrikenHandel | Technologie

Mit Tempo 80 im Windschatten der Lkws tuckern – BDI-Präsident Dieter Kempf hat mit seinem Elektroauto schon so einiges erlebt. Trotzdem sagt er: „Ich liebe dieses Auto“. Und schwört doch auf den Diesel.

Artikel
158
Quellewww.faz.net AuthorChristine Scharrenbroch Datum29.11.2018 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Im Jahr 2040 werden einer Studie zufolge weniger als 1 Prozent der Neuwagen noch konventionell angetrieben. Aral bereitet sich darauf vor und testet in den kommenden zwölf Monaten ultraschnelle Ladesäulen.

Artikel
84
Quellewww.handelsblatt.com Datum29.11.2018 RubrikenTechnologie | Unternehmen

BMW würde gerne Kobalt aus dem Kongo beziehen. Doch dazu will der Autobauer zunächst dabei helfen, die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern.

Artikel
82
Quellewww.handelsblatt.com Datum06.12.2018 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Der chinesische Elektroauto-Hersteller BYD will sein Batteriegeschäft an die Börse bringen. Großinvestor Warren Buffett könnte davon profitieren.

Artikel
31
Quellewww.automobilwoche.de Datum14.02.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Frankreich will die Produktion von Batteriezellen für die Autoindustrie in den kommenden Jahren fördern. Die Initiative ist Teil eines deutsch-französischen Projekts.

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Datum12.04.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Stephan Weil hat sich für eine Batteriezellfertigung in Deutschland ausgesprochen. Auf diesem Weg könne man Tausende Arbeitsplätze schaffen. Beim Umstieg auf die Elektromobilität gehen viele Stellen verloren.

Auch interessant


DIGEO Ankaufversprechen
DIGEO Ankaufversprechen

Das wichtige Thema „Ankauf und Inzahlungnahme“ spricht die BDK mit ihrem DIGEO Ankaufversprechen an. Über die Händler-Website ruft der Autobesitzer dabei e...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.6.4.3 vom 03.03.2019