Artikel

Angst vor Superintelligenz? Die „hirnlosen Agenten“ sind das Problem!

Quellet3n.de AuthorStefan Körner Datum11.04.2019 RubrikenTechnologie

Die Digitalbranche trifft sich in Berlin – und das alles bestimmende Thema ist wieder einmal KI. Justizministerin Katarina Barley fordert ein Label für KI-Entscheidungen – und einem Experten macht „hirnlose Software“ mehr Sorgen.

Deutschlands Digitalwirtschaft entdeckt die Science-Fiction für sich – den Eindruck jedenfalls bekommen Besucher der diesjährigen Hub Berlin, ausgerichtet vom Digitalbranchenverband Bitkom. Zwischen dem unverputzten Berliner Backstein ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

128 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
31
Quellewww.golem.de AuthorOliver Nickel Datum13.07.2019 RubrikenUnternehmen

Neben Ford investiert nun VW in das Startup Argo AI, das bereits einige selbstfahrende Autos testet. 2,6 Milliarden US-Dollar Kapital und Personal werden in das Unternehmen integriert. Die Zentrale in München wird um 40 Prozent erweitert.

Artikel
26
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/swi Datum11.07.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Bosch will in Tübingen ein Zentrum für künstliche Intelligenz errichten. Es soll ein Teil des "Cyber Valleys" werden, an dem sich auch Autobauer beteiligen.

Artikel
37
Quellewww.faz.net AuthorJulia Löhr Datum08.07.2019 RubrikenArbeitswelt | Transformation / Innovation

Es ist nicht viel Geld, das der Bund in die Künstliche Intelligenz steckt. Beim Besuch der amerikanischen Digitalwirtschaft will Wirtschaftsminister Altmaier lernen, wie es besser geht.

Artikel
57
Quellet3n.de Datum23.06.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Diese Dokumentarfilme zeigen, dass sowohl unser Arbeits- und Privatleben, als auch unser gesellschaftliches Zusammenleben stark vom technischen Fortschritt beeinflusst wird. Ein Gastbeitrag von Featvre.

Artikel
57
Quellet3n.de Datum21.06.2019 RubrikenTechnologie

Neuronale Netze sind zu einer der wichtigsten Zukunftstechnologien geworden, Deep Learning wird zunehmend auch für Webentwickler relevant. Unsere Einführung in das Framework TensorFlow zeigt die ersten Schritte in der Disziplin.

Artikel
95
Quellewww.car-it.com Datum07.06.2019 RubrikenTechnologie

Deutsche Unternehmen und Software-Entwickler spielen bei der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) in äFahrzeugtechnik und in Erkennungssystemen eine führende Rolle. Insgesamt dominieren bei den Patentanmeldungen von KI-Software jedoch die USA.

Auch interessant


Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019